Unterwegs auf dem «Goldenen Hügel»

Agra ist ein kleines Dorf in der Collina d’Oro.  Es liegt am Monte Croce und war in den 30er Jahren weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt für sein Sanatorium, das als «Deutsches Haus» durch den Chefarzt Hanns Alexander und seiner Zuneigung zum «Dritten Reich» zu trauriger Berühmtheit gelangte. Ende der 60er Jahre wurde das Haus geschlossen und verfiel langsam. Die Ruine wurde zum beliebten Sujet für Fotografen bis das ehemalige Kurhotel 2004 von Silvio Tarchini erworben und in ein modernes Wellnesshotel umgebaut wurde. Das Resort Collina d’Oro, wie es heute heisst, wurde 2012 eröffnet.    

Auf den Spuren Hermann Hesses mache ich in Agra halt. Auf einer kleinen Anhöhe direkt neben der Piazza erhebt sich majestätisch die Kirche San Tommaso, ganz so, als ob sie über das Dorf wachen wolle. Nachdem ich die Kirche des heiligen Thomas aufgesucht habe, folge ich der kleinen Strasse durch das Dorf. Im Dorfkern gibt es den Palazzo Poncini, 1845 von Don Alberto Poncini als Wohnsitz errichtet, in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts noch als Hotel für die Besucher des Kurhauses genutzt, wurde es schliesslich bis in die 80er Jahre zur Ferienstätte für Kinder. Der ehemals elegante Palast gibt zur Zeit ein eher trauriges Bild ab. Daher hab ich auf ein Foto verzichtet. Es gibt aber ein interessantes Projekt, das das historische Gebäude sanieren und wieder in altem Glanz erscheinen lassen möchte. Das  Projekt Palazzo Poncini.

Ich folge der kleinen Strasse weiter in Richtung «Resort Collina d’Oro» als ich am Ortsausgang zum Ristorante San Gottardo gelange. In Hinblick auf das Sanatorium und seine Kurgäste, sollen auf der gemütlichen Terrasse schon so manche Persönlichkeiten gespeist haben. Darunter wohl auch Hermann Hesse und Erich Kästner.  Das Haus bietet auch Zimmervermietung an. Die Entfernung nach Lugano beträgt zirka 7.5 km.

Ristorante San Gottardo, Via Mattorino 27, 6927 Agra, Collina d’Oro, Telefon 091 993 2836 

Weitere Beiträge

Caslano Unterwegs am Lago di Lugano Auf meiner Entdeckungstour nach schönen Plätzen am Seeufer, mache ich in Caslano halt. Eine kleine Seepromenade mit ein...
Grotto Morchino Ein Ort, wo der Mensch... In Lugano Paradiso gestartet, folge ich den Windungen entlang des San Salvatore, als ich in einer scharfen Kurve, am Wald...
Grotto Posmonte Ein Grotto, wie es im Buche steht! Von der Piazza in Agra gehe ich zur Kirche und folge dem Weg bis zu einer Gabelung, an der es links zum Grotto P...